Heimat des Schilchers
 - Die Weststeiermark -

Das Erbgut der Weststeiermark

Nicht umsonst tr√§gt die Weststeiermark die Bezeichnung ‚ÄěSchilcherland‚Äú. Der Ros√©wein ‚Äď aus der typisch weststeirischen Sortenspezialit√§t Blauer Wildbacher gekeltert ‚Äď ist Paradebotschafter seiner Herkunft und erobert mit seiner pr√§gnanten Frische die internationale Weinwelt.

Auf den kargen Gneis- und Schieferb√∂den der Weststeiermark hat die Sorte tiefe Wurzeln geschlagen. Bereits um 1580 wurde der Schilcher im Weinbuch von Johann Rasch schriftlich erw√§hnt, ab dem 16. Jahrhundert finden sich in s√§mtlichen Kellerb√ľchern der steirischen Herrschaften und Kl√∂ster Aufzeichnungen dar√ľber. Seit 1976 ist Schilcher in der Steiermark ein gesetzlich gesch√ľtzter Begriff f√ľr den Ros√©wein aus der Blauer-Wildbacher-Rebe. Mit dem Jahrgang 2018 erfolgte der n√§chste gro√üe Schritt durch die Einf√ľhrung des DAC-Herkunftssystems.

Die insgesamt in √Ėsterreich kultivierten 458 Hektar Blauer Wildbacher machen lediglich ein Prozent der gesamten √∂sterreichischen Rebfl√§che aus.

Schilcher aus dem Hause Langmann √ľberzeugen mit unverkennbarer Frucht aus Cassis, Beeren und Zitrusfr√ľchten. Sie reifen in allen Qualit√§tsstufen heran, vom charmanten Gebietswein bis zu charakterstarken Einzellagenweinen. Auch Schaumweine verschiedenster Stilistik werden aus dem Blauen Wildbacher produziert.
In j√ľngster Zeit darf der vielseitige Allesk√∂nner auch als Rotwein seine Gr√∂√üe zeigen.

Ein Unikat

Die Weststeiermark hat eine einzigartige Sortenspezialität, die sonst niemand hat. Im Weingarten noch als Blauer Wildbacher bezeichnet, werden die Trauben im Zuge ihrer Wein- oder Sektwerdung zum beliebten Schilcher.

In schillerndes Rosa gekleidet, ist die Sorte der Inbegriff von Frische und Fruchtintensit√§t. F√ľr Stefan Langmann ist dieser lokale Schatz eine Herzensangelegenheit. Er brilliert damit in den verschiedensten Spielarten ‚Äď vom leichten, knackigen Sommerwein √ľber die Pr√§dikatsweine bis hin zum edlen Lagenwein und diversen Schaumweinvarianten.

Als frisch und lebendig wird der Schilcher h√§ufig beschrieben, manche bezeichnen ihn auch als extravagant. Klar ist, dass seine Markenzeichen neben der namensgebenden schillernden Farbe das ausgepr√§gte Cassisaroma sowie ein markantes S√§ureger√ľst sind. Den Wein darauf zu reduzieren, w√§re aber zu kurz gegriffen ‚Äď zu facettenreich lassen ihn unterschiedliche Reifestufen und Ausbauweisen im Ausdruck werden. So erweist er sich als perfekte Begleitung f√ľr viele Vertreter der klassischen √∂sterreichischen K√ľche ‚Äď und dar√ľber hinaus.

Das
Schilcherland
 - erleben -

Entdecken 
Sie unser 
Sortiment 

Zum Onlineshop >>

Mein
Warenkorb

Wir sind
gerne f√ľr
Sie da!

Langegg 23, A-8511 St.Stefan/Stainz
+43 3463 6100
+43 676 517 5 217
office@weingut-langmann.at

Alle Infos f√ľr Ihren Online-Einkauf
Unsere √Ėffnungszeiten auf einen Blick
√Ėffnungszeiten Buschenschank:
06. März bis 03. April & 06. November bis 28. November
Samstag und Sonntag ab 13:30

08. April bis bis 31. Oktober
Donnerstag - Sonntag ab 13:30

√Ėffnungszeiten Weinverkauf:
Mo ‚Äď Sa 8:00 ‚Äď 12:00 und 13:00 ‚Äď 17:00 Uhr
So 08:00 ‚Äď 11:00 und ab 13:30 Uhr